Datum

PLZ

Ort

Raum

Zeit

Thema

Do

2.6.

 

Freiburg

Universität
KG1 HS 1098

19:30

Vortrag und Diskussion "Entwestlichung - Ein Beitrag für globale Entspannung?" mit Dr. h.c. Hans-Cristof von Sponeck, 19.30 Uhr, Uni Freiburg, KG I, HS 1098, Platz der Universität 3, Kostent 2,50 EUR, VA: Cafe Palestine Freiburg
Kontakt: Cafe Palestine Freiburg, Gabriele Weber
E-Mail:  cafepalestine(at)sin-nom(Punkt)com
Internet: http://cafepalestinefreiburg.blogspot.com

Sa

4.6.

10585

Berlin

Ökumenisches Zentrum für Umwelt-, Friedens- und Eine-Welt-Arbeit gem.e.V.WILMA,
 Wilmersdorfer Str. 163
*Bus M45, UBhf. Richard-Wagner-Platz (Ausgang Schustehrusstraße)*

19:00

Jürgen Grässlin "Wer Waffen sät, erntet Flüchtlinge:*
*Deutsche Waffenlieferungen ins Pulverfass Naher und Mittlerer Osten"*
Laut DIE ZEIT ist Jürgen Grässlin »Deutschlands bekanntester Rüstungsgegner«. Der Spiegel nennt ihn Deutschlands prominentester Rüstungsgegner« und »Daimlers schärfster Widergänger«. »Weltweit Aufsehen erregt hat der produktive Buchautor mit einer Biographie über Jürgen Schrempp« (Süddeutsche Zeitung).
Er ist Bundessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), Sprecher der Kritischen AktionärInnen Daimler (KAD) und Vorsitzender des RüstungsInformationsBüros.

Di

7.6.

50678

Köln

Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b

19:00

Vortrag und Diskussion "Israels Zukunft - ein binationaler Staat!? Martin Buber und seine Vision für Israel" - mit Micha Brumlik (Publizist, u.a. Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille 2016),
Kosten: 5 EUR,
 VA: Melanchthon-Akademie in Koopeartion mit Kölnischer Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit
Kontakt: Ev. Melanchthon Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln, Tel.: 0221/931803-0, Fax: 0221/311025
E-Mail:  info(at)melanchthon-akademie(Punkt)de
Internet: http://www.melanchthon-akademie.de

Di

7.6.

A - 1070

Wien

Kulturzentrum Spittelberg
 Stiftgasse 8

19;00

The Occupation of the American Mind. Israel´s Public Relations War in the United States
Filmabend

Trailer: http://www.occupationmovie.com/

Di

7.6.

90403

Nürnberg

eckstein,
Burgstraße 1-3

19:30

Di 07.06. 2016; 19.30 Uhr,
Palästinensische Strategien zur Lösung des Nahost-Konflikts
Prof. Dr. Helga Baumgarten, Universität Birzeit
http://neff.musterwebsite-evangelisch.de/

Mi

8.6.

26129

Oldenburg

ESG Oldenburg, Uhlhornsweg 66,

19:00

Vortrag und Diskussion "BDS - die palästinensische Menschenrechtskampagne gegen Apartheid, Besatzung und Rassismus" mit Christopher Ben Kushka, 19 Uhr, VA: Oldenburg (ESG an der Uni Oldenburg)
Kontakt: Evangelische StudentInnengemeinde (ESG) Oldenburg, Carl von Ossietzky Universität, Uhlhornsweg 66, 26129 Oldenburg
E-Mail:  esg(at)uni-oldenburg(Punkt)de
Internet: http://www.esg.uni-oldenburg.de/?Veranstaltungen___08.06.2016_Vortrag%3A

Geplanter Vortrag von Christoph Glanz in der ESG am 08.06.2016: Palästinensische Menschenrechtskampagne

Do

9.6.

 

Königswinter

Evangelisches Gemeindehaus, Friedensstr. 29

19:30

Donnerstag, 09.06.2016 Königswinter:
Vortrag und Diskussion "Zu den Brennpunkten in Palästina" mit Ekkehart Drost
VA: Deutsch-Palästinensische Gesellschaft NRW Süd
Kontakt: Deutsch-Palästinensische Gesellschaft, Regionalgruppe NRW, Martin Breidert, Tel.: 02224/9118059
E-Mail:  martin(Punkt)breidert(at)gmx(Punkt)de

Fr

10.6.

 

Zürich

Central

12:30
-
13:00

Mahnwache:
Schluss mit der Besatzung!

Fr

10.6.

 

Bern

 vor Heiliggeist Kirche

12:30
-
13:00

Mahnwache:
Schluss mit der Besatzung!

Fr

10.6.

 

München

Stachus

13:00
-
14:00

Mahnwache "Für einen gerechten Frieden im Nahen Osten-Ende der Besatzung"
 VA: Fraunen in Schwarz München Kontakt: Frauen in Schwarz München, Yvonne Baur-Saleh
E-Mail:  fraueninschwarzmuenchen(at)googlemail(Punkt)com

Fr

10.6.

10585

Berlin

Ökumenisches Zentrum WILMA, Wilmersdorfer Str. 163,
 Berlin-Charlottenburg, Bus M45, U-Bhf. Richard-Wagner-Platz
(Ausgang Schustehrusstraße)

19:00

Prof. Hajo Funke: "Der rechte Rand. Pegida und AfD. Antisemitismus, Fremdenfeindlichekeit und Rechtsextremismus. Was tun?"
Hajo Funke, Jahrgang 1944, von 1993 bis zu seiner Emeritierung 2010 Professor am Institut für Politische Wissenschaften der Freien Universität Berlin mit den Schwerpunkten Rechtsextremismus und Antisemitismus.
Seit 2008 auch Professor für Holocaust Studies and Communication am Touro College Berlin, einer privaten jüdisch-US-amerikanischen Hochschule

Di

14.6.

 

Hannover

Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4

19:00

Vortrag und Diskussion "Der Sicherheitsbegriff in Israel im Kontext der internationalen Politik" mit Andreas Zumach (Genf),
VA: Palästina-Initiative Hannover / Kontakt: Palästina-Initiative Hannover in der Region Hannover, Bödekerstr. 44, 30161 Hannover
E-Mail:  info(at)palaestina-initiative(Punkt)net
http://www.palaestina-initiative.de

Do

16.6.

 

Heidelberg

Gemeindesaal der kath. Altstadtgemeinde Kettengasse 10 a

19:30

Stille Vertreibung / Zur rechtlichen Lage der palästinensischen Bevölkerung in Ostjerusalem
Vortrag von Anica Heinlein / Politologin und Mitglied der Nahost-Kommission von Pax Christi

Eintritt frei / www.pal-ini-hd.de

Do

16.6.

 

Karlsruhe

jubez-Cafe,
Kronenplatz 1

19:30

Donnerstag, 16.06.2016 Karlsruhe:
Vortrag und Diskussion "Krisenregion Naher und Mittlerer Osten" mit Clemens Ronnefeldt (Referent für Friedensfragen beim deutschen Zweig des internationalen Versöhnungsbundes)
VA: DFG-VK und jubez mitUnterstützung von Arbeitsstelle Frieden (Evang. Landeskirche), Friedensbündnis Karlsruhe, Initiative für ein Friedensdenkmal in Karlsruhe
Kontakt: Friedensbündnis Karlsruhe, Sonnhild Thiel, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Tel.: 0721/552270
E-Mail:  suthiel(at)t-online(Punkt)de
http://www.friedensbuendnis-ka.de

Fr

17.6.

10585

Berlin

Ökumenisches Zentrum WILMA, Wilmersdorfer Str. 163,
 Berlin-Charlottenburg, Bus M45, U-Bhf. Richard-Wagner-Platz
(Ausgang Schustehrusstraße)

19:00

Prof. Rolf Verleger
Israels Gründungsmythos (Arbeitstitel)
Verlegt auf Herbst 2016

So

19.6.

60486

Frankfurt

Saalbau Bockenheim Schwälmer Str. 28 

11:00
-
18:00

Friedenspolitisches Symposium zur Erinnerung an Andreas Buro
Veranstalter: Komitee für Grundrechte und Demokratie, Ärzte gegen den Atomkrieg – IPPNW, Netzwerk Friedenskooperative, Dialogkreis, Friedens- und Zukunftswerkstatt
11.00 Uhr Begrüßung: Martin Singe, Grundrechtekomitee
11.15 Uhr Dr. Volker Böge, Friedensforscher: Erinnerung an Andreas Buro: Persönliches und Politisches
12.00 Uhr Prof. Dr. Hanne-Margret Birckenbach, Friedens- und Konfliktforscherin: Friedenslogik statt Sicherheitslogik – Zur Zukunft ziviler Konfliktbearbeitung
12.45 Uhr Prof. Dr. Egbert Jahn, Friedensforscher: Zivile Konfliktbearbeitung als Mittel zur Kriegsprävention, Kriegsbeendigung oder Nachkriegsgestaltung
13.30-14.30 Uhr Mittagspause
14.30-15.30 Uhr Podiumsgespräch: Chancen ziviler Konfliktbearbeitung im Nah-Mittel-Ost-Konflikt mit Memo Sahin, Dialog-Kreis Dr. Gisela Penteker, IPPNW, Prof. Dr. Werner Ruf, Friedensforscher Moderation: Dr. Matthias Jochheim, IPPNW
15.30-16.30 Uhr Podiumsgespräch: Zur Zukunft ziviler Konfliktbearbeitung – wie realistisch ist eine Überwindung der Militärpolitik der Bundesrepublik bzw. eine Zurückdrängung der militärischen Interventionspolitik?
mit: Prof. Dr. Hanne-Margret Birckenbach, Prof. Dr. Egbert Jahn, Susanne Grabenhorst, IPPNW
Moderation: NN
16.30-17.00 Uhr Kurzstatements in Erinnerung an Andreas Buro / Filmmitschnitt aus Rede
17.00-18.00 Uhr Möglichkeit zur Begegnung
Anmeldung erwünscht: martinsinge@grundrechtekomitee.de

So

19.6.

 

Köln

Allerweltshaus Köln, Körnerstr. 77
(Köln-Ehrenfeld)

12:00
-
15:00

Cafe Palestine Colonia feiert sein vierjähriges Bestehen mit Poesie, Musik und Tanz-Darbietung zur Erinnerung an Mahmoud Darwisch "Dichtung ist spirituelle Medizin." und vieles mehr
Kontakt: Suraya Hoffmann, Hänflingweg 41, 50127 Bergheim, Tel.: 02271/91673
E-Mail:  info(at)cafepalestine-colonia(Punkt)de
Internet: http://www.cafepalestine-colonia.de

Di

21.6.

90403

Nürnberg

 eckstein,
Burgstraße 1-3

19:30

Fremder Feind, so nah – Begegnungen mit Israelis und Palästinensern
Alexandra Senfft, Autorin, Journalistin
http://neff.musterwebsite-evangelisch.de/

Mi

22.6.

 

Köln

Filmforum im Museum Ludwig, Heinrich-Böll-Platz,

17:00

Wo bitte geht’s nach Palästina?
  Begegnung mit palästinensischen Flüchtlingen im Nahen Osten
Dokumentarische Filmerzählung / 100 Minuten, 1981/13
 von Stefanie Landgraf und Johannes Gulde
 Anschließend Filmgespräch mit den Autoren.
“Palästina - Israel, what is fake, what is real?”, fragen sich die 19jährige YASMIN und der HipHop-Künstler ENZ auf ihrer Reise in den Libanon und nach Palästina (Westjordanland). Mit dabei – ihr Laptop mit Filmaufnahmen aus Flüchtlingslagern, die Yasmins Vater in den 80er Jahren gedreht hatte.
Wie leben diese Menschen heute - nach über 60 Jahren in Lagern und über 40 Jahren unter israelischer Besatzung?
YASMIN und ENZ begegnen den Menschen von damals, hören ihren Geschichten zu. Sie lernen junge Palästinenser kennen, die sich ihrer Herkunft und Tradition bewusst sind, gegen Exil und Besatzung Widerstand leisten - mit Rap, Tanz und Theater! Und die als Flüchtlinge immer noch auf eine Rückkehr in einen Staat Palästina hoffen.

Mi

22.6.

 

Berlin

Willy-Brandt-Haus / Stresesmannstr. 28, Berlin Kreuzberg

19:00

Ausstellungseröffnung "Presence of the Void " des Parents Circle Familes Forum Israel/Palästina
 u.a. mit Prof. Dr. Gesine Schwan

Parents Circle Freundeskreis Deutschland e.V.
Marienburger Str.33 / 10405 Berlin / Tel. 030 3744 3270

Mi

22.6.

A - 1070

Wien

Amerlinghaus
Stiftgasse 8

19:00

"Israel - Blick in die Eingeweide einer zerrissenen Gesellschaft"
Vortrag und Diskussion mit Uri Shani (Israel)

Fr

24.6.

 

München

Stachus

13:00
-
14:00

Mahnwache "Für einen gerechten Frieden im Nahen Osten-Ende der Besatzung", 13-14 Uhr, Stachus,
VA: Fraunen in Schwarz München Kontakt: Frauen in Schwarz München, Yvonne Baur-Saleh
E-Mail:  fraueninschwarzmuenchen(at)googlemail(Punkt)com

Di

28.6.

90403

Nürnberg

eckstein, Burgstr. 1-3

19:30

Vortrag und Diskussion "Perspektiven für dauerhaften Frieden in der Demokratischen Republik Kongo" mit Dib Mukenga Mango`o (Professor für Internationale Beziehungen und Konflikt- und Friedensforschung),
VA: NEFF Kontakt: Ev. Forum für den Frieden (NEFF), Chris Mößner, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911/214-2152
neff-cfb(at)eckstein-evangelisch(Punkt)de / http://www.neff-netzwerk.de

Mi

29.6.

10117

Berlin

Auditorium, Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 1/3

18:00

Palestine Ltd: Neoliberal Peacebuilding and Statebuilding in the Occupied Palestinian Territory
Vortrag von Toufic Haddad (The Arab Council for Social Sciences, Occupied Palestinian Territory)

im Rahmen der Vortragsreihe
The Middle East and South Asia in Conversation: Interventions, Control, and Resistance in the 21st Century