Die EKD und ihre Mitgliedskirchen haben keine einheitliche Haltung zur Nahost-Situation.
Das Verhältnis zwischen den evangelischen Kirchen in Deutschland und dem Staat Israel steht im Mittelpunkt der Überlegungen und Veröffentlichungen vieler der Kirchen, ihrer Kirchenleitungen und ihrer Synoden.

Eine Zusammenfassung der Standpunkte versucht die
Evangelische Mittelost-Kommission (EMOK) in ihren Veröffentlichungen,
insbesondere in dem Grundsatzpapier zu Israel und Palästina
und in dem Papier zum Kairos-Palästina-Aufruf