>Palästina heute >Pinwand >Günter Grass: Was gesagt werden muss >Brief Vereinigung Freunde Palästinas

 

„Wer die Wahrheit nicht kennt ist nur ein Dummkopf. Aber wer sie kennt und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“
                                                        aus „Leben des Galilei“ von Bertolt Brecht

 

 

Sehr geehrter Herr Grass,

Sie haben Ihre guten Verse direkt an die Mauern der Wallstreet, die die Welt beherrschen möchte, geschrieben. Nun brechen die Oligarchen und deren Lakaien in Wehgeschrei aus. Das heißt, sehr geehrter Herr Grass, Ihr Hieb hat gesessen. Sie haben allen friedens- und freiheitsliebenden Menschen aus der Seele gesprochen. Danke vielmals und bitte weiter so. Aber seien Sie auf der Hut, Sie stehen Menschen gegenüber, die Skrupel nicht kennen und die vor Rufmord und Gewalt nicht zurück schrecken.

M. Velten
Vorstandsvorsitzender
Vereinigung der Freunde Palästinas

 

Erhalten per Mail 10.4.2012